Über meine Kunst

Sprache fasziniert mich. Wie sie wirkt und bewegt. Wie sie Imaginäres zum Leben erweckt. Wie sie Erinnerungen aufleben lässt. Wie sie neue Räume schaffen kann. Wie wir neue Sprache schaffen können. Darum ist Sprache mein bevorzugtes Material. Mit ihr möchte ich mich ausdrücken, bewegen und berühren. Ich will sie benutzen, verformen,neu konnotieren, Neues erfinden. Darum liegen meinen Werken oft Texte zugrunde, die in unterschiedlichen Formen wie beispielsweise Lectureperformance, Audioinstallation oder Video auftreten. Sprache ist mein bevorzugtes Material, aber nicht mein ausschliessliches.

Mich beschäftigen gesellschaftspolitische Themen, darum sind Überlegungen zu Gender, Kapital, Arbeit und Beziehungen in meinen Werken zentral.

Demnächst

15.10- 13.12.2020 J’ai des privilèges donc je peux mit Jeanne Jacob
«The dark side of the Lion», Kunsthalle Luzern

Ausbildung

2019 Bachelor in Kunst & Vermittlung, Hochschule Luzern – Design und Kunst, Luzern
2014 Abschluss gestalterischer Vorkurs, Schule für Gestaltung Bern und Biel, Biel
2013 Maturiät, Gymnasium Thun Seefeld, Thun

Performances

2019 Babel & Bubbles, Performance Klodin Erb and Band (HSLU), Shedhalle Zürich
2018 Vogelgezwitscher, Act, Performancefestival, Bern, Sierre
2017 Sieh – Sie – Sein, Abschlussarbeit von Clarissa G. Matter an der Accademia Teatro Dimitri, Verscio
2017 Eindrücke, Act, Performancefestival, Luzern, Bern

Ausstellungen

2020 «What ist your Homework?», Onlineaustellung in DOMIE Remont, PL
2019 «Cantonale Berne Jura 2019», Stadtgalerie Bern
2019 «Lila Festival 2019», Gruppenausstellung, Rote Fabrik, Zürich
2019 «YES YES NO YES» Diplomaustellung des Studiengangs Kunst und Vermittlung, Messehalle, Luzern
2018 «VOILA*! feministischer. kunst. raum.» Selbstkuratierte Gruppenaustellung im Frauenraum Reitschule, Bern
2018 «Fetter Schinken», Gruppenausstellung im Neubad, Luzern
2018 «K&V im C&A», Gruppenausstellung, Luzern

Veröffentlichungen

2020 Santé! literarischer Text in Megafon – die Zeitschrift aus der Reitschule Bern
2020 Herzkäfer Radioblog bei Radio Bern, RaBe
2019 Erklär mal, Text zum Frauenstreik in Megafon – die Zeitschrift aus der Reitschule, Bern
2019 Du rufst in den Wald, der Wald schweigt. Radioblog Radio RaBe
2019 Schieflage. Aufstand. Bewegung. Kopfstand. Radioblog Radio RaBe
2019 Rosa Glibber und blaugrüner Schleim, literarischer Text in Megafon – die Zeitschrift aus der Reitschule, Bern
2018 Möbel und Badewanne Radioblog bei Radio Bern, RaBe

Engagement

seit 2019 Organistation «Schamlos! queerfeministisches Pornofestival Bern»
seit 2016 Kernkollektiv Frauenraum der Reitschule Bern